• Neben unseren Wochenkursen bieten wir in regelmäßigen Abständen Workshops und Kurse an. Diese werden oft von Lehrern aus unserem Yoga-Freundeskreis geleitet mit denen wir seit Jahren gemeinsam unterschiedliche Lehren und Angebote entwickeln und in unserem Yoga-Raum in Barbing anbieten.

    Diese, jeder für sich, einzigartigen Yoga Lehrer möchten wir Ihnen hier vorstellen. 

  • Steffi Süß-Janssen

    Yoga styles: Chi Yoga, Einzeltherapie Yoga

    Ich praktiziere seit 15 Jahren Yoga. Neben meiner Ausbildung zur Lehrerin für Chi Yoga bei Lucia Nirmala Schmidt absolvierte ich 2008 die Ausbildung zur Yogalehrerin (Yoga Alliance) im Air Yoga München. Diese Ausbildung war sehr umfangreich und gab mir die Möglichkeit verschieden Yogastile kennenzulernen - von Prana Flow, Iyengar Yoga, Anusara Yoga , Hatha Yoga über ISTHA Yoga.Ich bedanke mich bei meinen Lehrern Christine May, Richard Hackenberg, Doug Keller, Lucia Nirmala Schmidt für die wunderschönen Erfahrungen. Darüber hinaus nutze ich meine jahrzehnte lange Erfahrung als professionelle Fitnesstrainerin dazu, mit Schülern heute in der Yoga-Einzeltherapie gezielte körperliche Beschwerden zu verbessern. In meinen Stunden achte ich darauf, dass die Asanas präzise und anatomisch korrekt ausgeführt werden, aber gleichzeitig auch gefühlt und genossen werden können. Atem und Bewegung, die ineinander fließen und zu mehr Leichtigkeit und tiefer Verbundenheit führen. Und: Yoga darf Spass machen!

  • Alfons Maier

    www.alfonsmaier.de

    Alfons’ Yoga basiert auf seiner „Bewegungsfreude“. Mit Leidenschaft unterrichtet er seit viereinhalb Jahren Hatha-Yoga“ nach dem Alignment von B.K.S. Iyengar und bringt mit einfachen Flowelementen Weichheit und sanfte Dynamik in seinen Unterricht. Seit Mai 2017 hat er die international höchste Ausbildungsstufe RYT 500 und seit Januar 2018 können seine Kurse von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden.

    Als ehemaliger Leistungssportler und Sportlehrer bringt Alfons jahrzehntelange Bewegungsefahrung aus verschiedensten Sportarten mit. Dieses Wissen verbindet er mit dem Wissen, das seine namhaften Yoga-Dozenten aus vier intensiven Ausbildungsjahren mit Ihm geteilt haben.

    Sein Unterricht ist geprägt von präziser Ausrichtung, von Achtsakmeit und dem Fokus einer bewussten Atmung.

  • Bettina Deiminger

    Yoga styles: Hatha Yoga

    Eigentlich kam ich zum Yoga wie es wahrscheinlich Viele tun – ich war auf der Suche nach einer Methode mich entspannen zu können. Als Migräne-Patientin wurde mir das auch empfohlen und ich probierte vorher schon Alles mögliche an Entspannungstechniken aus.

    Irgendwann stand ich dann in einem Yoga-Kurs und dachte mir nur: Das ist es! Sofort war ich fasziniert von der Lenkung des Atems, davon, dass ich Außenherum die Welt einfach sein lassen konnte und trotz der Anstrengung im Anschluss an eine Yogapraxis einfach nur glücklich war.

    Ich wollte also mehr: Mehr von der Ausgeglichenheit wenn ich mal Durcheinander war, mehr von der Ruhe wenn ich mal wieder im Chaos versank und mehr von der Anregung wenn ich mal wieder antriebslos in den Seilen hing.

    Und so kam es, wie es kommen musste – von Anfangs nur einmal wöchentlichen Besuchen in Yoga-Kursen wurde eine ganzheitliche Beschäftigung daraus. Denn es geht um viel mehr als nur die Asana-Praxis.  Die Erfahrungen, die ich im Yoga mache, kann ich auch in meinem täglichen Leben machen. Alles was ich hier erfahre, hat mit mir zu tun, mit meinem Weltbild, mit meinen Verhaltensweisen, mit dem, wie ich bin:

    dass es sich lohnt, manchmal seine Angst zu überwinden; dass man mit Geduld manchmal einfach mehr erreicht als mit Willen, dass man durch Demut und Dankbarkeit Schritt für Schritt zum Ziel kommt ☺

    Ich habe mehr die Verbindung zu mir gefunden und möchte  mein mir eigenes, fröhliches und grundsätzlich optimistisches Weltbild auf meinen Unterricht übertragen. Humor und Freude, Spaß am Leben und auch in deiner Praxis, dabei aber die richtige Anatomische Ausrichtung sind mir wichtig.

     

  • Theresa Sedlmaier

    Vor ca 8 Jahren hat mich der Weg irgendwie zu Yoga geführt... :)

    Nach meiner Physiotherapie Ausbildung in Bad Gögging habe ich mit einer Freundin die ersten Yoga Erfahrungen in der VHS Regensburg gemacht. In dieser Zeit ( und immer noch ) habe ich viele verschiedene Kurse über Körper/ Bewegung/ Entspannung ausprobiert und diese auf mich wirken lassen. Yoga hat mich jedoch immer begleitet. Vor 4 Jahren absolvierte ich eine Ausbilung „ kreativer Tanz und heilsame Bewegung“. Dieser Kurs, der über ein Jahr ging, bereitete mir einen riesen Schatz. Mir wurde bewusst, dass ich nicht immer etwas leisten und Sport machen muss um mich gut zu fühlen. In meiner Leichtathletik Laufbahn hatte ich das für mich jedoch so abgespeichert. Kleine und subtile Bewegungen, Stille und Atem geben mir oft mehr Kraft als das krasse Auspowern und lassen mich ins Spüren kommen. Doch irgendwie hat mir noch etwas gefehlt. Vor ca 3/4 Jahren durfte ich Steffi kennen lernen. Sie hat mich von Anfang an in jeglicher Hinsicht unterstützt und so viele Wege geöffnet um ins Yoga tiefer eintauchen zu können. Plötzlich wusste ich, was mir bei so vielen anderen Sport und Bewegungsarten immer gefehlt hat. Im Yoga darf ich so sein wie ich bin und bin trotzdem immer gut genug – im Gegenteil - es ist sogar Ziel mich so anzunehmen wie ich bin. Das Eintauchen in spirituelle Themen gibt mir immer mehr Halt im Alltag. Yoga hat mein Leben um so vieles bereichert. So absolvierte ich 2017 meine Yoga Lehrer Ausbildung bei Christine May – Prana Vinyasa Flow. Jeden Tag darf ich neue Erfahrungen machen. Yoga ist für mich ein unwahrscheinlich schöner Weg, der mich immer wieder aufs neue auf viele große und vorallem oft auf die vielen schönen kleine Dinge und Momente im Leben aufmerksam werden lässt. Yoga als wundervoller Weg mir immer wieder selbst aufs Neue begegnen zu dürfen. Meine Bedürfnisse – Ängste – immer mehr kennen zu lernen. Mich lieben zu lernen. Immer mehr ICH SELBST sein dürfen!

  • Helga Baumgartner

    Yoga styles: Yin Yoga

    Helga absolvierte ihre YinYoga Ausbildung bei den bekanntesten Lehrern weltweit,u.a. in Kalifornien bei Paul Grilley und Sarah Powers. Ihr Unterricht verbindet Asanapraxis, Meditation, das Studium der indischen Yogaphilosophien und die chinesische Meridianlehre. Diesen Yogastil aus langen und ruhigen Yin Sequenzen, die das  Faszien- un Meridiansystem des Körpers stimulieren und stärken, ergänzt sie mit fliessendem und dynamischen Hatha Yoga. Das Ergenbis ist eine ganzheitliche Praxis, die Körper, Herz und Geist belebt.

  • Birgit Aumer

    Freiberufliche Physiotherapeutin

    Während meiner 25jährigen Berufserfahrung bin ich sämtliche medizinische Fachgebiete durchlaufen und habe viele verschiedene Behandlungsstile kennengelernt. Dass der Mensch nur in seiner Ganzheitlichkeit mit Körper, Geist und Seele zu behandeln ist, wurde mir ab dem Zeitpunkt bewusst, als ich in die Palliativmedizin einstieg. Durch meine eigene „späte Berufung“ zum Yoga („Danke Steffi, dass du so hartnäckig warst!“) durfte ich erfahren, wie perfekt Physiotherapie und Yogapraxis zu einem sanften Behandlungskonzept verschmelzen können.

  • Birgit Müller

    https://www.sprudelndequelle.de

    Birgit Müller  - Sprudelnde Quelle  

    Qi Gong, Tai Chi, Tuina Entspannungs-Massage, Meditation
    Ende April '18 bin ich von Aachen nach Regensburg gezogen und freue mich sehr, dass ich bei CHI YOGA REGENSBURG eine neue Wirkstätte gefunden habe.

    Fasziniert von den langsamen, fließenden, meditativen Bewegungen begann ich 1999 mit Qi Gong und Tai Chi. Die chinesischen Bewegungskünste basieren auf der traditionell chinesischen Medizin. Sie trainieren und harmonisieren sanft den ganzen Körper. Während im Qi Gong mehr die gesundheitlichen Aspekte im Vordergrund stehen, kommt das Tai Chi ursprünglich aus der  Kampfkunst.

    Meine Qi Gong und Tuina Massage Ausbildung habe ich 2005 am Shenmen Institut in Düsseldorf beendet, wo ich seit 2008 als Dozentin im Bereich Qi Gong tätig bin. Seit 2008 bin ich beim DDQT (Deutschen Dachverband für Qi Gong und Tai Chi) als Qi Gong Lehrerin zertifiziert.

    Ergänzend dazu praktiziere ich seit 2003 Tai Chi Chuan bei Dan Docherty, dem europäischen Stilvertreter des Wudang Stils (London).

    Die Tuina Entspannungs-Massage, die ebenfalls auf der traditionell chinesischen Medizin basiert übe ich seit 2005 in eigener Praxis aus. Hierbei fließen ergänzend Methoden der Biosynthese (Körpertherapie), welche ich bei David Boadella und Silvia Specht-Boadella in der Schweiz erlernt habe, mit ein.

    Die wundervolle Meditation nach Hetty Draayer lerne ich seit 2011 bei Gisela Marxen von Stritzky in Darmstadt. Diese körperbezogene Meditation öffnet die  Räume im Körper und führt Schritt für Schritt zu innerer Ruhe und zu sich Selbst.

    Egal ob im Gruppenunterricht oder in Einzelsitzungen - der herzliche Kontakt zu den Menschen ist mir stets wichtig.

    Ich freue mich auf neue Begegnungen.

  • Maite

    Yoga Alliance (Richard Hackenberg)

    "Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist"* habe ich schon sehr früh gemerkt. Geboren bin ich in Buenos Aires, Argentinien. Nach meinem Soziologiestudium wollte ich die Welt sehen und bin im alter von 22 Jahren losgezogen. In dieser Lebensreise habe ich in Madrid, Barcelona und London gewohnt bis ich 2011 in Deutschland gelandet bin. 

    Aufgrund meiner Skoliose musste ich schon als Teenager verschiede Therapien über mich ergehen lassen. 2005 habe ich dann endlich Yoga für mich entdeckt. Seitdem habe ich damit nie wieder aufgehört.

    Mit Yoga entwickelte ich ein besseres Körpergefühl und weiß ich jetzt endlich wie ich mit der Skoliose am besten umgehen kann.

    Mein besonderes Interesse gilt der "Yoga-Therapie". Diese Übungen zur Selbsthilfe bei Erkrankungen aller Art sind eine sinnvolle Ergänzung zu den Asanas. Die Idee Yoga mit anderen Menschen zu teilen bringt mir Freude und Spaß! Für mich ist Yoga ein Geschenk, das ich jeden Tag schenken will!

    *(Jean Paul 1763-1825)

    Aus – und Weiterbildungen

    • November 2014: 200 Stunden Yoga Teacher Training (Alignment & Bewegung) mit Richard Hackenberg
    • September 2016: 100 Stunden Yogatherapie Ausbildung mit Richard Hackenberg
    • Seit September 2017: 300 Stunden American Yoga Alliance Teacher Training mit Richard Hackenberg
    • 2016 Pränatal & Postnatal Yoga Fortbildung bei Triyoga München
    • 2017 Skoliose Therapie mit Martin Probst bei  Fortbildungsakademie Markus Pschick
    • August 2018: Modul 1 des Yin Yoga Teacher Trainings  (50 Stunden) bei Helga Baumgartner